Was sind Flugmeilen?

Ein Guide für Flugmeilen und Vielfliegerprogramme!

 

Lufthansa-Terminal am Flughafen Frankfurt

Jeder wird wohl schonmal über Vielfliegerprogramme wie Miles & More und die dadurch zu erwerbenden Flugmeilen gestolpert sein. Für alle, die sich darunter noch nichts konkretes vorstellen können, soll folgender Guide einen Einstieg darstellen!

 

 

 

Was sind Flugmeilen?

Flugmeilen sind Bonuspunkte bei Kundenprogrammen von Airlines, die durch jeden abgeflogenen Kilometer in der Luft automatisch gesammelt werden können. Diese können dann (ab einer bestimmten Grenze) für Prämien eingelöst werden.

 

Warum machen Airlines das?

Ganz einfach – Kundenbindung! Bei dem heutigen, globalen Markt an hochklassigen Fluggesellschaften unterscheiden sich die Produkte in Economy, Business und First Class oft nur geringfügig. Daher müssen Airlines andere Incentives setzen, damit Kunden ihrer Fluglinie treu bleiben und “Lock-in”-Effekte zu generieren (Wechsel auf anderes Vielfliegerprogramm würde Nachteile mit sich bringen).

 

Wie erwerbe ich Flugmeilen?

Logischerweise durch Fliegen! Das einzige was es benötigt, ist die Anmeldung bei dem entsprechenden Vielfliegerprogramm der jeweils benutzten Airline, oder einer ihrer Partner. Aber auch hier gibt es Unterschiede: Flüge in First- und Business-Class geben meist mehr Meilen, als diejenigen in Economy. Ebenso unterscheiden sich Ticket in z.B. Economy noch durch die sogenannte Buchungsklasse: Tickets kosten unterschiedlich viel und bieten verschiedene Privilegien für den Reisenden, z.B. bei Umbuchungen. So kann ein Flug für manche Tickets 250, für andere über 1.000 Meilen bieten – trotz gleicher zurückgelegter Distanz!

 

Was bekomme ich für meine Meilen?

Es gibt zwei wichtige Prämienarten für gesammelte Meilen: Prämien und Status!

Prämien:

Gesammelte Meilen werden auf ein Meilenkonto gutgeschrieben – und sofern man diese nicht verfallen lässt (was millionenfach jedes Jahr passiert), kann man sie gegen Prämien wie Flüge, Upgrades in höhere Klassen, oder auch andere Produkte austauschen. Lufthansa hat z.B. immer diverse Meilenschnäppchen, für die man mit relativ wenigen Meilen fliegen kann (zusätzlich müssen noch Gebühren bezahlt werden) – oder man gibt es z.B. wie ich für einen Plasma-TV aus.

Status:

Vielfliegerprogramme belohnen ihre Kunden mit einem gewissen Status nach Erreichen einer Meilengrenze. So ist man bei Miles & More zum Beispiel nach 35.000 Meilen pro Jahr “Frequent Traveller“, nach 130.000 “Senator” und nach 600.000 “HON“. Je nach Status erhält man zahlreiche Vorteile beim Fliegen mit der Airline – wie z.B. frühes Boarding, Lounge-Zugang, höhere Freigepäckmengen oder Bonusmeilen.

 

Gibt es noch andere Möglichkeiten, Meilen zu sammeln?

Ja, die gibt es: Zum Beispiel gibt es für Buchungen von Mietwagen, Hotels, oder beim Abschluss von Zeitungsabos Meilen für das eigene Konto. Wichtig hierbei ist jedoch, dass diese nicht für den Status im Meilenprogramm zählen – sondern lediglich für Prämien eingelöst werden können (Prämien- versus Statusmeilen).

 

Warum soll ich Meilen sammeln?

Man sollte eher fragen: Warum nicht? Auch als Gelegenheitsflieger kann man manchmal einen bestimmten Status erreichen, oder anderweitig Vorteile daraus generieren. So kenne ich einige Fälle von Flugreisenden, die per Zufall nach Jahren des Fliegens entdecken, dass sie 100.000 Meilen unbenutzt auf ihrem Konto haben.

 

Beschränke ich mich damit auf eine Airline?

Nein! Die einzelnen Vielfliegerprogramme sind meist Mitglied in größeren Netzwerken. So ist das Lufthansa-eigene Programm “Miles & More” in einer Kooperation mit den Airlines der Star Alliance, sodass man auch bei z.B. Singapore Airlines oder US Airways Meilen sammeln kann. Man beschränkt sich also ledigich auf ein Programm (andere Luftfahrtallianzen wären z.B. Skyteam oder OneWorld).

 

Ich hoffe, dieser Guide für Einsteiger beantwortet alle Fragen – falls euch etwas fehlt, lasst es uns wissen!

Was sind Flugmeilen?
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Kommentare

Trackbacks/ Pingbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *